Gebühren, Beratungshilfe und Verfahrenskostenhilfe

Unsere Gebühren richten sich nach dem RVG = RA-Vergütungsgesetz

Sollten Sie finanziell nicht in der Lage sein, diese zu tragen, können Sie für eine außergerichtliche Beratung eine Übernahme der Kosten durch die Landeskasse beantragen. Entweder füllen Sie das Beratungshilfeformular aus, welches Sie ausdrucken können, oder beantragen bei der Beratungshilfestelle der umliegenden Amtsgerichte

Oldenburg, Göhler Str. 90, 23758 Oldenburg, Tel. 04361 - 624 0
Eutin, Jungfernstieg 3, 23701 Eutin, Tel. 04521 - 705 0
Lübeck, Am Burgfeld 7, 23658 Lübeck, Tel. 0451 - 371 0

einen Berechtigungsschein, mit dem Sie uns aufsuchen können.

Sollte eine außergerichtliche Regelung nicht möglich sein, können Sie das Verfahrenskostenhilfeformular in Familiensachen oder das Prozeßkostenhilfeformular in anderen Zivil- oder Verwaltungsrechtssachen ausdrucken und ausfüllen. Die Formulare finden Sie unter der Rubrik Vollmacht, Formulare auf der nächsten Seite zum Download.

Ansonsten arbeiten wir mit allen Rechtsschutzversicherungn zusammen und würden dort selbst eine Kostendeckungszusage vorab einholen.